Einladung ins Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung

2016 besteht das Konzept des FC St.Hubert e. V. “1:0 für Kinder! – Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung!” und das ehrenamtliche Engagement für UNICEF, Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF, für die Deutsche Kinder-Krebs-Hilfe und für die weltweiten Kinderrechte 30 Jahre.

Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung in NRW hatte die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e.V. in ihr Ministerium nach Düsseldorf eingeladen. Im Konferenzraum lernte die Ministerin im Gespräch nicht nur die jungen Nachwuchskicker im UNICEF-Fußball-Dress kennen, sondern auch deren soziales Engagement und das Konzept: “1:0 für Kinder!  –  Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung”. Die kleinen Kicker waren begeistert von der Lockerheit der Ministerin, die sich mehr als eine Stunde Zeit nahm. Am Ende wußte Svenja Schulze u.a. wer in welcher Mannschaft im Tor steht und wer die meisten Tore geschossen hatte. Mit großer Begeisterung beantwortete sie die vielen Fragen der Jugendspieler aus St.Hubert.

Zum obligatorischen Foto-Shooting kam auch ihr Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald hinzu, der die UNICEF-Kicker und deren ehrenamtlichen Einsatz bereits vorher kannte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.