Erlös vom „31. Bambini-Treff zugunsten krebskranker Kinder“ übergeben

Mädchen und Jungen aus den Kitas übergaben gemeinsam mit Walburga Schumachers, (Städt. Kita „Lupilus“ St.Hubert), Axel Dahlmann (Geschäftsführer Möbelhaus Dahlmann + Baumarkt self), Elnet Polis-Adeh,  (E-Bau International GmbH), Norbert Gräber, (E-Bau International GmbH),  Gabriele Franken, (Städt. Raiffeisenstraße Krefeld), Helmut Schommer, (Städt. Kita Lupilus St.Hubert) und den UNICEF-Kickern des FC St.Hubert den Erlös vom „31. Bambini-Treff 2017“ (3.002,50 Euro) an die Deutsche KinderKrebshilfe.

Damit erhöht sich die Gesamtspendensumme für krebskranke Kinder auf  84.586,63  Euro.

Am 31. Bambini-Treff zugunsten krebskranker Kinder 2017 des FC St.Hubert hatten am 01. Juli 2017 Mädchen und Jungen aus 36 Kindergärten aktiv teilgenommen. Über 1.500 Besucher sorgten auf dem Sportplatz an der Stendener Straße für eine prächtige Stimmung.

Insgesamt haben damit die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert 205.948,23 Euro gespendet, davon 121.361,60 Euro für UNICEF, Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, und 84.586,63 Euro für krebskranke Kinder.

Allein innerhalb der letzten 14 Tage spendete die Fußballjugend des FC St.Hubert e. V. Erlöse aus dem Konzept: „1:0 für Kinder!  –  Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung“ in Höhe von  4.734,60 Euro.

Den „32. Bambini-Treff zugunsten krebskranker Kinder 2017“ veranstalten die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert am Samstag, 07. Juli 2018 auf dem Rasensportplatz an der Stendener Straße in St.Hubert. Ab sofort können sich interessierte Kitas online unter www.fcsthubert.de anmelden.

Speziell für Kita-Kinder starten die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e. V. am Freitag, 25. August 2017 (3 Tage vor Ende der NRW-Sommerferien) um 15.00 Uhr das Projekt „Freitagskicker“. Eingeladen sind Mädchen und Jungen aus den Kindergärten der Region. Die Teilnahme ist kostenlos,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.