DFB-Frauen-Team lädt Mädchen des FC St.Hubert e. V. ein

DFB-Frauen-Team lädt Mädchen des FC St.Hubert e.V.
in das Team Base Camp bei der Fußball-Europa-Meisterschaft in Holland und zum UEFA-Spiel Russland gegen Deutschland in Utrecht ein.

Tolle Anerkennung für FC St.Hubert e. V.

ERLEBNIS-  s t a t t  ERGEBNISFUSSBALL

Am Donnerstag, 20. Juli hatte Kalla Josten von den UNICEF-Kickern des
FC St.Hubert das Trainings-Camp der Deutschen Frauen-Fußball-National-Mannschaft während der UEFA WOMEN’S EURO 2017 in Holland besucht.

Im Hotel „De Ruwenberg“ sprachen Patrizia Hell, Leiterin Büro der Frauen-Nationalmannschaft und Meike Seuren, Teammanagerin, anschließend zwei Einladungen aus.

  1. Junge UNICEF-Kickerinnen (U13 und U15) des FC St.Hubert sind am Samstag,
    22. Juli (nach dem 2:1 Sieg gegen Italien von Freitagabend) beim Training dabei, um danach eine gemeinsame Aktion für das Projekt des FC St.Hubert e.V. „Mädchenfußball für UNICEF“ durchzuführen.
  2. 20 Mädchen des FC St.Hubert, die im UNICEF-Trikot kicken, sind als Gäste beim entscheidenden Gruppenspiel bei der WOMEN’S EURO 2017 Russland gegen Deutschland am Dienstagabend um 20.45 Uhr in Utrecht im Stadion „Galgenwaard“ dabei, um den sympathischen DFB-Spielerinnen die Daumen zu drücken und um mitzufiebern.

Bereits um 07.30 Uhr machten sich am Samstagmorgen die Mädchen des FC St.Hubert auf den Weg nach Sint-Michielgestel in der Nähe von
’s-Hertogenbosch, wo sie auf dem EURO-Trainingsgelände von Teammanagerin Meike Seuren begrüßt wurden. Direkt am Spielfeldrand konnten sie die Trainingseinheiten der Stars  und Vorbilder verfolgen. Deutschland besiegte bei der EURO 2017 Italien mit 2:1 und spielte gegen Schweden 0:0.

Nach dem Training fand nicht nur das Foto-Shooting für UNICEF statt, sondern die Nationalmannschaftsfrauen stellten sich für Autogramme, Selfies und für kurze Fragen der Nachwuchs-Kickerinnen des FC St.Hubert zur Verfügung. Auf DFB-TV sind Bilder vom Treffen in einem Video zu sehen.

Abschluss des tollen Ferientages war ein Freundschaftsspiel gegen ein Mädchen-Team des holländischen Klubs SVO SCI Sint-Michielgestel, das 4:4 endete.

Das Projekt „Mädchenfußball für UNICEF“ startet in der letzten Woche der NRW-Sommerferien am Dienstag, 22. August um 17.30 Uhr auf dem Rasensportplatz in St.Hubert an der Stendener Straße.

Interessierte Familien und Mädchen/Schülerinnen können sich bereits jetzt unverbindlich per E-Mail: info@fcsthubert.de oder per Telefon: 02152 – 66 27 oder unter www.fcsthubert.de über „Mädchenfußball in Kempen“ informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.