UNICEF-Kicker feiern 2 Tage den Weltkindertag 2017

Zwei Tage lang (16. u. 17.09.2017) feierten 500 Kinder und rund 600 Erwachsene den Weltkindertag 2017 der UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e. V.    –    16 Schulklassen kickten um den „3. Gesamtschul-Cup“   –   „i-Dötzchen“ lernten Fußball kennen  –  Weltkindertags-Motto „Kindern eine Stimme geben!“   –  Väter spielten gegen die „Montagskicker“ beim „TAG DER BEWEGUNG –  Mit und ohne Ball. Hauptsache beweglich  –  auch im Kopf“.

Fußball begeistert die Menschen. Fußball verbindet Generationen. Fußball bewegt Deutschland.

Seit 31 Jahren feiern die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert für Kinder und mit Kindern den Weltkindertag. Bereits am Samstag, 16. September ab 09.15 Uhr hieß es auf dem Rasensportplatz an der Stendener Straße in St.Hubert: „Die Fußball-Welt entdecken!“ Mädchen und Jungen aus allen Kindergärten und Schulen waren herzlich eingeladen. Aber auch Mütter und Väter konnten die Sportschuhe anziehen und gemeinsam mit ihren Kindern am „TAG DER BEWEGUNG“ kicken.

Ab 10.45 Uhr veranstalten die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e. V. in Kooperation mit der Städt. Gesamtschule Kempen den „3. Gesamtschul-Cup“. Über 300 Schülerinnen und Schüler spielten fünfeinhalb Stunden um die 16 tollen Pokale, die von Ilka Werner, Lehrerin, Marcus Pricken und Bernward Weiss, Lehrer der Städt. Gesamtschule Kempen überreicht wurden.

Endstand 6. Klassen:
1. Die Pumas, Klasse 6f, 2. Die Teufels-B, Klasse 6b, 3. A-Klasse, Klasse 6a, 4. Die 6E-Kicker, Klasse 6e, 5. Dream Team 6c

Endstand 7. Klassen:
1. Night Shadows, Klasse 7b, 2. The Best of Gesamtschule Kempen, Klasse 7d, 3. 1. FC 7E, 4. A-Team, Klasse 7a. 5. FC-chen, Klasse 7f, 6. Die C-Wölfe, Klasse 7c.

Endstand 8. Klassen:
1.  1. MDG Kempen, Klasse 8b. 2.  Die imposanten Eichhörnchen, Klasse 8a, 3. Der Wilde Blitz, Klasse 8c, 4.  Die Goldenen Adler, Klasse 8d, 5.  Dream Team 8f.

Ab 18.30 Uhr feiert die FC-Familie mit Gästen, die sich ehrenamtlich für das Konzept des FC St.Hubert: „1:0 für Kinder!  –  Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung!“ engagieren, den Weltkindertag mit einem leckeren Essen. Ab 22.00 Uhr übernachteten die jungen UNICEF-Kicker auf dem Sportplatz in Zelten.

Der Sonntag, 17. September begann um 07.30 Uhr mit einem Frühstück für alle Mädchen und Jungen und Väter, die auf dem Sportplatz übernachtet haben. Von 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr spielten auf den Spielfeldern unter dem Slogan „KICK FÜR DEN FRIEDEN  –  KICK FÜR DIE KINDERRECHTE!“ Mädchen und Jungs aus Kindergärten, Schulen und dem FC St.Hubert mit ihren Eltern, die über den Tellerrand des Sports schauen, beim „34. Familien-Fußball-Tag zugunsten UNICEF“ nach Herzenslust Fußball.

Für die Mädchen des FC St.Hubert (U13 und U15) fand über zwei Stunden ein spannendes und bis ins Detail geplantes Mädchen-Fußball-Training statt, von dem sie total begeistert waren und einen Riesenspaß hatten.

Abschluss des zweitägigen Weltkindertags 2017, der das Motto trug „Kindern eine Stimme geben!“, war das Integrationsspiel „Montagskicker“ gegen das Team „unicef-soccer and friends“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.