Toller Tag in den Osterferien

UNICEF-KICKER des FC St.Hubert e. V. zu Gast bei
Y V O N N E   G E B A U E R, Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW.

Für außergewöhnliche Kinder- und Jugendarbeit im Fußball, für das mehr als 32-jährige ehrenamtliche Engagement für UNICEF, Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, für die Deutsche Kinder-Krebs-Hilfe und für die weltweiten Kinderrechte, hatte die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Yvonne Gebauer, 14 junge UNICEF-Kicker in ihr Ministerium nach Düsseldorf eingeladen. Yvonne Gebauer begrüßte die Nachwuchs-Kicker, die alle im UNICEF-Fußball-Dress an diesem Termin teilnahmen, in ihrem Ministerium an der Völklinger Straße.

Ministerin Gebauer informierte sich über das mit vielen bundesweiten Preisen ausgezeichnete Konzept des FC St.Hubert „1:0 für Kinder!  –  Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung!“ und über die vielen Projekte, die in St.Hubert beim Jugendfußball, u.a. auch seit 32 Jahren in Kooperationen mit bis zu 22 Schulen umgesetzt werden.

Nach der gemeinsamen Plakatpräsentation für das „32. Fußball-Turnier der Grundschulen, Young Masters 2018“ und einigen Aktionen für die Kinderrechte lud Ministerin Yvonne Gebauer die UNICEF-Kicker zum Frühstück ein.

Vom Ministerium aus fuhren die 14 jungen UNICEF-Kicker zur ESPRIT-Arena, dem Heimspielort von Fortuna Düsseldorf. Erst am Freitag waren über 100 UNICEF-Kicker im Stadion beim Spiel Deutschland gegen Spanien dabei. Jetzt ging es aber um die weltweiten Kinderrechte und um ein intensives Foto-Shooting. Abschluss eines tollen Tages in den Osterferien war ein Treffen mit Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Friedhelm Funkel beim Training des Tabellenführers der 2. Fußball-Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.