UNICEF-Kicker treffen belgische U17

„Gemeinsam für Kinder!“

Die U17-Fußball-Nationalmannschaft von Belgien und die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e.V. mit einer gemeinsamen Aktion für die weltweiten Kinderrechte vor dem Länderspiel gegen Italien.

Zur Zeit nimmt die U17-Fußball-Nationalmannschaft von Belgien am U17 KOMM MIT 4-Nationen-Turnier in NRW teil und spielt gegen die Nationalteams von Italien (1:1), Israel (4:2) und Deutschland (2:0).

Unmittelbar vor dem Länderspiel gegen Israel (4:2) am Samstag, 7. September, hatte Kalla Josten von den UNICEF-Kickern des FC St.Hubert im Stadion Gelegenheit mit dem Management vom Team Belgien zu sprechen und kurz das Konzept „1:0 für Kinder! – Kinder- und Jugendfußball zeigt soziale Verantwortung!“ vorzustellen.

Fazit: Alle Spieler der Belgischen U17 möchten am Sonntag, 08. September 2019 gemeinsam mit den kleinen Kickern vom FC St.Hubert eine Aktion für die Kinderrechte und für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF in der Sportschule Duisburg-Wedau durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.